#auszeitadvent Türchen Nr. 13

Podcast “Danielle trifft, Stella knipst”

Logo Danielle trifft, Stella knipst

Mir fällt es ja immer unheimlich schwer, Werbung für mich und meine eigenen Projekte zu machen. Aber naja, Augen zu und durch. Mein meine liebe Freundin und Lieblingsfotografin Stella Costa und ich wollten schon ewig was zusammen auf die Beine stellen, aber irgendwie hat uns entweder die zündende Idee oder die Zeit gefehlt. Anfang 2018 haben wir dann endlich allen Mut zusammengefasst und einfach mit unserer Podcastidee losgelegt: Danielle trifft, Stella knipst. Hier treffen wir inspirierende Frauen, die in irgendeiner Form selbständig sind.

Naja, nicht nur Frauen. Begonnen haben wir mit Frank, weil ich wusste, dass er souverän frei reden und uns somit die Aufregung ein wenig nehmen kann. Denn wir waren seeeehr aufgeregt! Sind wir eigentlich immer noch vor jeder Folge.

Mittlerweile haben unter anderem eine Logopädin mit eigener Praxis, eine Burlesquetänzerin und zwei Ladenbesitzerinnen getroffen. In den dazugehörigen Blogbeiträge auf www.stellaunddanielle.de gibt es dann die Fotos von unserem Besuch zu sehen und auch die Podcastfolge zu hören.

Zwar ist es dieses Jahr ziemlich ruhig bei uns gewesen, aber es war auch einfach viel los bei uns beiden. Stella geht voll und ganz ihn ihrem Job als Fotografin auf,  ich habe meine Stelle gekündigt und arbeite nun freiberuflich. Da kann man schon mal ein paar Podcastfolgen auslassen.

Trotzdem sind wir beide nach wie vor fest entschlossen, das Projekt nächstes Jahr weiterzuführen und spannende Interviewpartnerinnen zu finden. Obwohl wir uns nach wie vor in die Hose machen, wenn das Mikro angeht. Gerade deshalb ist “Danielle trifft, Stella knipst” ein super Beispiel dafür was passiert, wenn man einfach mal loslegt. Sicherlich sind die Folgen nicht perfekt und wir giggeln noch genauso oft wie in der Startfolge vor Verlegenheit. Aber vielleicht macht gerade dieses Verlegenheitsgiggeln unseren undwiderstehlichen Charme aus. 😉

Was ich damit sagen will: Einfach machen! Wenn wir uns das trauen, kannst du das schon lange!

Vielleicht habt ihr ja Lust, mit dem Hashtag #auszeitadvent heute eure Projekte, die ihr endlich starten wollt, zu teilen?

Stella Costa

 

stella costa

Foto: Paul Glaser

Meine Podcast-Partnerin in crime und allzeitbereite Helferin in der Not bei Website- oder Grafiknotfällen. Sicherlich ist euch ihr Name schon in ein paar vorhergehenden Türchens unter den jeweiligen Fotos ins Auge gefallen. Stella ist Fotografin und Grafikerin. Neben Hochzeiten hat sie sich auf dokumentarische Familienfotografie spezialisiert und hat einen ganz wunderbar einzigartigen Stil, Momente und Menschen abzulichten. Ich bin immer wieder baff, wenn ich die Fotos zu unseren Podcastfolgen sehe und freu mich auf die neuen Episoden, die wir im nächsten Jahr aufnehmen! <3

Disclaimer: Der Auszeit-Adventskalender ist ein Herzensprojekt und es erfolgte keinerlei finanzielle Aufwendung seitens der Türchenbefüller*innen an mich.